Sonntag, 21. Februar 2010

Anregungen/Sammelleidenschaften...& ein HilfeRuf

...angeregt durch diesen Eintrag bei Nina habe ich auch mal geschaut, was ich so an "spitzigen" Schätzen habe & da war doch tatsächlich einiges da.



Viele sind wirklich schon richtig alt und einigen sieht man es leider auch an.
Einige Spitzen haben leider Flecken, die nicht so schön aussehen & auch irgendwie nicht rausgehen.
Hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, was ich doch noch versuchen könnte? Denn sie sind ja trotzdem so schön & es wäre schade drum, denn so kann man sie nicht nutzen. Ich habe auch irgendwo???? schon mal gelesen, dass Spitze gefärbt wurde. Hat vielleicht da jemand Ahnung, wie das am besten funktioniert?
Für Anregungen in die eine oder andere Richtung wäre ich sehr dankbar!!!!


Kommentare:

  1. Oh da gucke ich jetzt ganz neidisch....
    Ich hatte letztes Jahr eine riesengroße Tüte voll mit Spitze bekommen. Gewaschen, auseinandergezogen, nur ich hatte echt keine Lust gehabt Kilometer lange Spitze zu bügeln, da habe ich eine Freudin gefragt, ob sie sie haben möchte. Klar hat sie sie genommen. Vor Weihnachten habe ich mich, über meine Dummheit riesig geärgert die Spitze abzugeben, weil für meine Dekosachen brauchte ich Spitze und die mußte ich dann alle kaufen.
    Versuche es mal mit dem Färbemittel aus der Drogerie oder es gibt auch Weißwäscher (auch Drogerie) oder mit Bleiche (etwas schärfere). Ich drücke dir die Daumen, das die Flecken, egal bei was, nichtmehr zu sehen sind.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja-vielen Dank für Deinen Tipp mit Weißwäscher, das werde ich mal versuchen! Wenn Du nochmal Spitze brauchst, von der einen Spitze habe ich nämlich einiges, dann melde Dich einfach!
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du den Beitrag gelesen hast & ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn Du auch einen Kommentar hinterlassen würdest! Viele Grüße Elke